Der Mensch als Monster

http://www.neues-deutschland.de/artikel/207639.der-mensch-als-monster.html

Nur ist es eigentlich nicht »ein« Verrückter, um den es hier geht, sondern gleich die ganze Menschheit. Nicht Homo Sapiens, sondern Homo Gaga müsste man den Menschen nennen, ist Trautmanns These, weil er seine Umwelt nur nach Kriterien der Wirtschaftlichkeit und Gewinnmaximierung betrachtet.

Wertneutral ist es also nicht, dieses Wörterbuch, dafür entfaltet es eine hochgradig hypnotische Wirkung. Eine unsichtbare Hand tippt Begriffsdefinitionen auf die Leinwand, dann wandert die Kamera durch aufgelassene Gebäude, nähert sich gekippten Seen, wild ausschlagenden Geigerzählern und dem Ort, an dem einst das Dorf Horno in der Niederlausitz stand, 1350 gegründet, 2005 dem raumverschlingenden Braunkohletagebau zum Opfer gefallen, heute ununterscheidbarer Teil einer endlosen Mondlandschaft. Waldrodung und Zubetonierung, Schadstoffverklappung und Kampfeinsätze, Atombombe und Tretminen – die Bilder zur These finden sich reichlich. In den zugehörigen Begriffsdefinitionen bekommt man es Gelb auf Schwarz zu lesen: der Mensch ist ein Exterminator. Und zur Illustration der unbeantworteten Frage, wo im Kopf des Menschen der ganze Wahnsinn zu verorten sei, liegt am Ende einer auf dem Seziertisch, dessen Gehirn – in feine Scheibchen geschnitten – den kommenden Studenten der Anatomie vielleicht endlich Aufschluss geben wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter absoluter wahnsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Mensch als Monster

  1. Pingback: Wer kämpft kann verlieren « wwwahnsinn

Kommentar verfassen (Charta gelesen?)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s