Das Al-Gore-Syndrom

Jeder kennt den alten Spruch

Wasser predigen und Wein trinken

Hat man früher vielleicht noch so viel Anstand gehabt, den Wein heimlich zu trinken, wird heute schon besoffen von der Kanzel Wasser gepredigt. Ein schönes Beispiel ist Al Gore in seinem Film „An inconvenient Truth“ in dem er aus dem fliegenden Hubschrauber heraus dem Zuschauer den Klimaschutz näher zu bringen versucht.
Da dieses Phänomen keine Seltenheit ist nenne ich es ab heute das Al-Gore-Syndrom.

Um Missverständnissen vorzubeugen: jeder kennt auch den Spruch aus der Bibel

Wer selbst frei von Sünde ist, werfe den ersten Stein

Es geht nicht darum ein Leben als Heiliger zu predigen. Es ist in einer vernetzten, zu nehmend globalisierten Welt in der wir alle Kinder unserer Vergangenheit sind, auch gar nicht möglich. Aber man sollte wenigstens so ehrlich sein dazu zu stehen und vor allem seinen eigenen Horizont des machbaren ständig erweitern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter normaler wahnsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen (Charta gelesen?)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s