Falsch zugeordnete Zitate – Folge 6963472309248

Erst wenn das Volk in der Sache entscheidt,
geht es um die Sache selbst

Prof. Dr. Harald Lesch

Tja, Herr Lesch, Sie können noch so viel naturwissenschaftliches Wissen um Klimawandel, Umweltzerstörung, Artensterben, Gesundheitsschäden durch Schadstoffe anhäufen und predigen, mit Politböcken als Gesetzesgärtnern (nicht die Naturgesetze, aber z.B. Umweltgesetze wie Tempolimit, Schadstoffgrenzwerte, Verbot von Umweltverschmutzung usw.) nützt das alles nichts, denn wenn einige wenige, die für die nächsten vier Jahre nur ihr eigenes Wohlergehen und das ihrer Spezies im Sinn haben, über Wohl oder Wehe der Gesamtbevölkerung bzw. dieses Planeten entscheiden, dann dürfen Sie sich mal ausrechnen wie weit Sie damit kommen (Die Grünen vor denen Sie da gesprochen haben sind da auch keine Ausnahme, sie tun nur so als Opposition und sind als Regierung ebenso willig alle Ideale über Bord zu werfen). Vielleicht sollten Sie sich nicht nur Gedanken machen wie man möglichst viel Wissen um die Umweltprobleme anhäuft, sondern auch wie ein politisches System aussehen muss in dem nicht die Dummheit, Gier und Profitwahn regiert, sondern Aufklärung und gesunder Menschenverstand nicht chancenlos sind.

P.S. Noch eins:

Schuster bleibt bei deinen Leisten

Prof. Dr. Harald Lesch

Er kommt zwar zu einem relativ moderaten Urteil, aber eher nach dem Motto: zwei mal verrechnet, Fehler ausgeglichen und das Ergebnis stimmt. Nee, Lesch als Ernährungsexperte? Besser nicht. Aber er scheint vom ZDF wohl als Universalallzweckwaffe eingesetzt zu werden und muss sich nun zu allem äußern was an ihn herangetragen wird. Nach dem Beitrag frage ich mich wieviel langjährigen Veganer Herr Lesch persönlich kennt oder hat er wenigstens da vorher gesprochen? Wohl nicht so viele.
Und bei 25% Krebstoten und Volkskrankheiten wie Diabetes, Adipositas, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alkoholismus und anderen Suchtproblemen sollte man sich schon mal Gedanken machen ob nicht irgendwas falsch läuft in dieser Gesellschaft, trotz statistisch höherer Lebenserwartung (da wird auch nur über einen Mittelwert geredet, aber nicht ob auch die Streuung zu oder abnimmt). Dass das nicht nur oder vielleicht gar nicht eine Ernährungsfrage ist, da hat er auch schon wieder Recht. „Vegane Ernährung und alles ist gut“ stimmt mit Sicherheit nicht. Denn wie er wieder richtig feststellt: auch der Veganer lebt nicht vom Soja (oder Brot) allein. Nur da wo es wirklich interessant wird, da hört Herr Lesch auf mit dem Denken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter normaler wahnsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen (Charta gelesen?)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s