Falsch zugeordnet Zitate – Folge 48988659276962496

-Also gut. Jetzt kommen wir zu Punkt vier: Erringung der Weltherrschaft
innerhalb der nächsten fünf Jahre. Francis, hast du da was
ausgearbeitet?
-Ja, danke, Rech. Ich will ganz offen sein, Geschwister: ich finde fünf
Jahre sehr optimistisch. Es sei denn, wir zerschmettern das römische
Imperium innerhalb der nächsten zwölf Monate.
-Zwölf Monate?
-Ja, zwölf Monate. Sein wir mal ehrlich: was Imperien angeht, ist das
ein ziemlich großes. Also sollten wir uns von unseren Ärschen erheben und
aufhören, wie Waschweiber darüber zu schwatzen.
—Hört hört!
-Das ist richtig. Nur die Tat zählt und nicht Worte und was wir jetzt
brauchen sind Taten.
—Hört hört!
-Ihr habt recht. Wir können hier rumsitzen, den ganzen Tag reden und
pausenlos Resolutionen annehmen, kluge Ansprachen halten. Das kratzt
nicht EINEN römischen Soldaten.
-Also laßt uns endlich damit aufhören darüber zu schwätzen. Das ist
vollkommen sinnlos und führt uns nirgendwo hin.
—Hört hört!
-Einverstanden. Das ist absolut sinnlose Zeitverschwendung.
-Sie haben Brian verhaftet!
-Was?
-Was?
-Was?
-Sie haben ihn weggeschleppt. Ich hörte, daß er gekreuzigt wird!!
-Männer! Das erfordert eine sofortige Diskussion.
-Ja.
-Waas?
-Unverzüglich.
-Richtig.
-Neuer Antrag?
-Vollkommen neuer Antrag! äh, folgender, äh, Das, äh, das muß sofort, äh,
eine sofortige Aktion geben. hmnö…
-WENN der Antrag angenommen wird.
-Na, selbstverständlich wenn er angenommen ist. Man kann doch nicht eine
Resolution annehmen, wenn der Antrag abgelehnt ist.
-Rech um Himmels Willen! Lass uns jetzt bitte gehen! Bitte jetzt
sofort!
-Gut, gut, gut. Also im Licht einer völlig neuen Information von, äh,
Geschwister Judith, ähmn…
-Oh nicht so schnell, Rech.
-Rech um Himmels Willen! Es ist eine ganz einfache Sache! Alles was
ihr tun müßt ist durch diese Tür hinauszugehen und zwar jetzt und zu ver-
suchen die Römer daran zu hindern ihn zu kreuzigen! Es wird
passieren, Rech! Kannst Du nicht begreifen, daß es passieren wird, Rech?
Kannst Du das nicht begreifen? Ahh!
—Uii!
-Hallo! Ein kleiner Egotrip von den Feministinnen?
-Was?
-Oh, entschuldige, Loretta. äh, würdest Du bitte nochmal wiederholen…

Spitzenmanager und Betriebsräte von VW, Daimler, BMW, Audi, Porsche, Toyota

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter normaler wahnsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Falsch zugeordnet Zitate – Folge 48988659276962496

  1. cassiel schreibt:

    Nissan-Manager erinnert sich: Als Elektroautos noch „zum Scheitern verurteilt waren“

    Willcox: „Vor sieben oder acht Jahren habe ich an einer Konferenz in Großbritannien teilgenommen und ein Ingenieur von einem namhaften deutschen Konzern hat lautstark über Elektrifizierung gespottet“, so Willcox. Der deutsche Entwickler habe damals erklärt: „Die Verbraucher wollen es nicht. Die Verbraucher brauchen es nicht. Die Technologie hat keine Haltbarkeit und ist daher zum Scheitern verurteilt“.

    Ich kann mir lebhaft vorstellen welcher namhafte deutsche Autokonzern das war.

    Willcox: „Auf Automessen hat jetzt jeder ein Konzeptauto mit blauen Akzenten oder es wird die Einführung von 100 Elektroautos in den nächsten drei Jahren oder etwas Ähnliches angekündigt“

    Oder etwas ähnliches? Gefühlt werden 3 Elektroautos in 100 Jahren angekündigt. Und das ist für die schon eine „führende“ Position.

Kommentar verfassen (Charta gelesen?)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s