Dummfrage des Tages: Dümmer geht’s nimmer? Dümmer geht’s immer!

Ich bin ja schon ein ziemlich niedriges Niveau von Dummfragen gewohnt, aber diese Meldung in der Berliner Zeitung schießt dann doch den Vogel ab:
Ein Fünftel schenkt laut Umfrage Verschwörungsmythen zu Ukraine Glauben
Ein derart substanzloses Geschwätz ist dann doch selten. Alles nach dem Motto: je dümmer die Fragen, desto dümmer das Ergebnis. Aber wie es so schön heißt „Niemand ist unnützt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen“. Diese „den Cemas-Angaben zufolge für die deutsche Bevölkerung repräsentativ“e, jedoch völlig qualitätsnachweislose Online-„Umfrage“ sagt um Welten mehr über die Urheber dieses Schwachsinns aus als was das Ergebnis suggeriert. Lauter tendenziöse Suggestiv-Fragen müssen das gewesen sein, persönliche Fragen wie nach Impfstatus was niemanden etwas angeht, oder ob man zu Protesten gegen Corona-Maßnahmen bereit sei. Da frag ich mich nicht nur was für perfide transaltlantische Propagnda-Spin-Doctors sich das ausgedacht, sondern auch welche Deppen diese ernsthaft beantwortet haben, ganz zu schweigen davon wie diese Deppen von ersteren „online“ ausgewählt wurden. Und dann natürlich auch noch aus dieser Dummfrage-Daten$©ħ€ı$$€ gleich die „politisch korrekten“ Schlüsse daraus gezogen. Die demagogischen propaganda @®©ħłö©ħ€® hätten das echt nicht besser machen können. Es geht eben wieder mal darum die Menschen, die sich noch etwas kritisches Denken bewahrt haben, als Spinner und Durchgeknallte darzustellen. Aber man kann eben niemand daran hindern von sich auf andere zu schließen.

Dieser Beitrag wurde unter normaler wahnsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dummfrage des Tages: Dümmer geht’s nimmer? Dümmer geht’s immer!

  1. Pingback: Habt ihr das auch gelesen oder in der glotze gesehen? | Schwerdtfegr (beta)

  2. Uwe Borchert schreibt:

    Verschwörungsmythen? Der Begriff Verschwörungstheorie hat ausgedient? Tja, der Unterschied zwischen einer Verschwörungstheorie und der Realität war zu kurz, nur noch wenige Wochen. In der letzten Zeit steht Verschwörungstheorie für die Politik von Morgen. Daher musste ein neuer und noch nicht verbrannter Begriff her. Mal schauen wie lange der hält?

    Aber irgendwie elegant ist der Bogen von den Verschwörungsmythen zu Spritzmittelvermeidern und AfD-Wählern. Der ist wirklich gekonnt und erinnert ein kleines Bisschen an die Einparkversuche des 90jährigen Nachbarn, wenn dessen Brille wegen der Maske wieder mal beschlagen hat. RND wieder mal in Höchstform beim Niveau-Limbo.

Kommentar verfassen (Charta gelesen?)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s