Phhh! Was sind schon 100 Lichtjahre?

Da will man also einen Wasserplaneten in der habitablen Zone um einen Stern der „nur“ 100 Lichtjahre von uns entfernt ist entdeckt haben.
Gleich zwei mal wird das „nur“ im Artikel betont. Nur 100 Lichtjahre? In Vogonen-Maßstäben wo auf alpha-centauri in „nur“ 3 Lichtjahre Entfernung 50 Jahre die Dokumente zur Sprengung der Erde für eine Hyperraumumgehungstraße auslagen, mag das stimmen. Auch wenn man es in Relation zur Größe unserer Galaxie, der Milchstraße von 100.000 Lichtjahren oder intergalaktischen Entfernungen betrachtet, selbst das was als „lokale“ Gruppe gilt.

Aber wenn wir es mal in menschliche Maßstäbe rücken sieht das doch ganz anders aus. Weiter als bis zum Mond ist bisher – entgegen allen Ankündigungen seit 50 Jahren, dass in den nächsten 10 Jahren ein Mensch zum Mars fliegt – kein Mensch gekommen. Die Sonden die bisher am weitesten gekommen sind, sind Voyager 1 und 2 haben in 40 Jahren gerade mal 19 Lichtstunden geschafft. Das was als „Interstellar Probe“ geplant ist, wird bestenfalls eine Verdoppelung der Geschwindigkeit von Voyager 1 und 2 bedeuten, also in 40 Jahren vielleicht sagenhafte 40 Lichtstunden oder 0,0045 Lichtjahre. „Nur“ 100 Lichtjahre? „Interstellar Probe“ bräuchte über 20.000 Jahre um in die Nähe dieses Wasserplaneten zu kommen. Ja, wir können Dank moderner Technik viel über Exoplaneten herausfinden. Rein theoretisch könnten wir auch von dort Signale einer technisch fortgeschrittenen Zivilisation empfangen die „nur“ 100 Jahre alt sind. Würden diese unsere Radiosignale empfangen würden sie gerade das Programm der ersten Radiostationen in den 1920er Jahren empfangen. Eine Kommunikation bei Signallaufzeiten von 100 Jahren ist nur schwer vorstellbar.
Das alles hätte man statt des „nur“ in dem wissenschaftsjournalistischen Artikel sagen können, oder zumindest auf einen vergleichbaren Artikel verlinken können. Stattdessen nur „nur“. Das muss dieser Qualitätsjournalismus sein, von dem immer alle reden.

Dieser Beitrag wurde unter normaler wahnsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Phhh! Was sind schon 100 Lichtjahre?

  1. Pingback: Kurz verlinkt | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen (Charta gelesen?)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s